Kindertagesstätten der Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius Gieboldehausen

 

 

Kindertagesstätte St. Antonius
St. Laurentius-Str. 2
37434 Gieboldehausen
Tel.: 05528 / 88 51

 E-Mail:
kita_gieboldehausen_stantonius@kath-kirche-untereichsfeld.de

Unsere Kindertagesstätte „St. Antonius“  ist umgeben von einem sehr schönen und großen Garten, der den Kindern die Möglichkeit zu phantasievollem Spiel ermöglicht.

Zurzeit werden in unserer Kindertagesstätte  „St. Antonius“ 90 Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren in 4 Gruppen betreut. Die Betreuungszeiten sind in den jeweiligen Gruppen unterschiedlich geregelt und können von
8.00 bis maximal 16.00 Uhr in Anspruch genommen werden.

  • Die Sonnengruppe ist eine Halbtagsgruppe von 8.00 - 12.00 Uhr.
  • Die Regenbogen- und Sternengruppe sind Dreivierteltagsgruppen von 8.00 - 14.00 Uhr.
  • Die Wolkengruppe ist eine Ganztagsgruppe von 8.00 - 16.00 Uhr.

Die Betreuung der Kinder wird von der Leiterin sowie 8 Gruppenerzieherinnen und deren Vertretungskräfte geleistet.
Zwei Raumpflegerinnen sorgen dafür, dass die Kindertagesstätte „St. Antonius“ morgens wieder blitz-blank ist.


Kindertagesstätte Heilige Familie
Schulstr. 26
37434 Gieboldehausen
Tel.: 05528 / 32 64

E-Mail:
kita_gieboldehausen_hlfamilie@kath-kirche-untereichsfeld.de

Durch die Erweiterung der Neubaugebiete des Fleckens und die damit verbundenen steigenden Einwohnerzahlen wuchs auch der Bedarf an Kinderbetreuung für Kinder im Vorschulalter.
Die 90 Plätze des Kindergartens „St. Antonius“ waren nicht mehr ausreichend und so beschloss der Flecken, einen zweiten Kindergarten zu bauen.

Dieser wurde nach 10-monatiger Planungs- und Bauzeit am 28.11.1992 durch Dechant Gerd Olschewski und Pastor Reinhard Sorge eingeweiht. Der Kindergarten „Heilige Familie“ ist nun neben „St. Antonius“ der zweite Kindergarten in katholischer Trägerschaft in Gieboldehausen. Er verfügte von 1992 bis 1999 über zwei Gruppen, in denen insgesamt 50 Kinder betreut wurden. Um der steigenden Nachfrage nach Kinderbetreuung gerecht zu werden, wurde der Kindergarten um zwei weitere Gruppen erweitert. Dieser Anbau wurde am 01.02.2000 eingeweiht und in Betrieb genommen. Nun können 100 Kinder den Kindergarten halbtags, dreivierteltags oder auch ganztags besuchen.

Seit dem 01.01.2001 wurde auch die pädagogische Arbeit im Kindergarten verändert. Durch die Einrichtung einer integrativen Gruppe ist nun auch die gemeinsame Erziehung nichtbehinderter und behinderter Kinder möglich.

Die Kindertagesstätte verfügt über einen Mehrzweckraum, einen Therapieraum und ein großzügig angelegtes Außengelände. In der eigenen Küche wird das Mittagessen für die Kinder beider Kindetagesstätten zubereitet. Hierfür sind 2 Mitarbeiterinnen beschäftigt sowie 2 Raumpflegerinnen für die Gebäudereinigung. Für die pädagogische Arbeit mit den Kindern sind neben der Leiterin weitere 10 Mitarbeiterinnen beschäftigt.
Durch das vorhandene umfangreiche Betreuungsangebot kann man den gestiegenen Bedürfnissen in der Gemeinde bezüglich der Kindergartenplätze gerecht werden.

 

Beide Kindertagesstätten werden geleitet von:

  • Evelin Thiede, Leiterin und
  • Monika Nickel, ständig stellvertretende Leiterin